Den richtigen Barbier finden

Den richtigen Barbier finden

Traditionelle Barbier-Salons findet man heutzutage leider kaum noch. Die kleinen nostalgischen Läden mit ihren erfahrenen Barbieren, die meist weit mehr als 40 Jahre Erfahrung auf dem Rücken haben, sind dabei nur schwer zu entdecken und gelten zumeist als Geheimtipp denn als allseits bekannter Spot.

So findest Du Deinen Barbier

1. Frage Freunde und Verwandte: Wenn Du einen Freund hast, der kontinuierlich mit einem sauberen und gepflegten Bart herumläuft, sprich ihn darauf an und frage ihn, wohin er zur Pflege geht und von wem er sich seinen Bart zurechtschneiden lässt. Die Chancen stehen gut, dass dieser Freund einen Barbier gefunden hat, der ihm immer wieder aufs Neue einen zufriedenstellenden Bartschnitt verpasst.

2. Lies Dir Online-Bewertungen durch: Das Internet bietet heute endlose Mengen an großartigen Informationen. Jedes Mal, wenn jemand eine gute oder eine schlechte Erfahrung mit einer Dienstleistung macht, wird derjenige seiner Freude oder seinem Unmut an irgendeiner Stelle freien Lauf lassen. Überprüfe daher zunächst online etwaige Barbiere, ehe Du Dein Geld in einen Besuch in dessen Salon investierst. Es wird sich lohnen.

3. Probieren geht über Studieren: Findest Du im Internet keine ausreichenden Informationen, bist jedoch von einem entdeckten Barbier-Salon auf den ersten Blick überaus angetan, dann solltest Du in jedem Fall einen Versuch wagen. Wichtig ist hierbei nur, dass Du auf die Sauberkeit und die Wirkung der Ladenausstattung auf die achtest – Oftmals ist dabei Dein Bauchgefühl der beste Wegweiser auf der Suche nach dem richtigen Barbier.

4. Social Media: Wenn Du Zweifel an der Wahl Deines Barbiers hast, starte einen Facebook-Aufruf oder suche nach relevanten Gruppen in sozialen Netzwerken. Insbesondere wenn Du neu in einer Stadt bist, hilft diese Methode oft bei der Suche nach einen zuverlässigen und erfahrenen Barbier-Salon. Nicht jede Erfahrung muss man selbst machen.

Worauf solltest Du bei der Wahl Deines Barbiers achten?

1. Erfahrung: Du solltest generell einen barbier aufsuchen, der sein Handwerk bereits einige Jahre ausführt. Hierfür kannst du ebenfalls das Internet zur Hand nehmen und Bewertungen durchstöbern, die Du auf Deiner Suche findest.

2. Kameradschaft: Auf Deiner Suche nach dem für dich richtigen Barbier solltest Du denjenigen auswählen, bei dem Du das Gefühl hast, dass dieser ehrlich das Beste für Dein Aussehen will und mit vollem Herzen bei der Arbeit ist. Außerdem solltest Du in der Lage sein, Dich auf Augenhöhe mit Deinem Barbier zu unterhalten – Nur so wird eine langfristige Beziehung zwischen Kunde und Anbieter auch neben der eigentlichen Dienstleistung möglich.

3. Der Standort: Wenn Du die Möglichkeit dazu hast, wähle einen Barbier, der sich möglichst in der Nähe Deines Wohnortes befindet. Somit hast Du die Möglichkeit, auch während der regelmäßigen Rasur großartige Kontakte zu knüpfen, was als positiver Nebeneffekt dazu kommt.

4. Vertrauen: Wirkt der Barbier sicher, wenn Du ihm von Deinem Wunsch-Schnitt erzählst oder hast Du das Gefühl, ihr redet nur aneinander vorbei? All dies sind wichtige Dinge, wenn es um die die Auswahl Deines Barbiers geht.

5. Sauberkeit: Wie sauber ist der Laden? Zwar sind gesundheitliche Aspekte in einem Friseursalon nicht so wichtig, wie dies in beispielsweise einem Restaurant der Fall ist. Trotzdem sollte es Dir wichtig sein, dass der Salon über saubere und gepflegte Schneidewerkzeuge verfügt, bevor die Dienstleistung an Deinen Barthaaren verübt wird.

Warum ist der richtige Barbier so entscheidend?

Barbier findenWenn es um die (Bart-)Pflege geht, ist die Konsistenz in der Pflege der Schlüssel zum Erfolg. Daher ist auch ein Barbier, der Dir Deinen Bart regelmäßig in einer überzeugenden Qualität pflegt und stutzt mehr als entscheidend. Insbesondere bei ungleichmäßigem Bartwuchs kann dabei eine Wunderwirkung auf das eigene Selbstbewusstsein entstehen, indem auch der Gang zum Barbier-Salon durch seine Regelmäßigkeit mit einer Sicherheit verbunden ist.

Kleine, langjährig etablierte Barbier-Salons haben außerdem zum Vorteil, dass sich diese wirklich und ehrlich um Dein Aussehen bemühen und nicht versuchen, wie dies zumeist bei den Friseur-Ketten der Fall ist, Dir unnötige Extra-Produkte und Anwendungen zu verkaufen, die Du und Dein Bart nicht brauchen.

Auch der soziale Aspekt ist ein nennenswerter Vorteil des Barbiers, da dieser oftmals einen Ort des Zusammentreffens vieler Männer mit den selben sportlichen oder gesellschaftlichen Interessen ist. Jede Woche oder alle zwei Wochen im Barbier-Salon auf die gleichen Menschen zu treffen und mit der Zeit eine Beziehung zu diesen aufzubauen, stärkt dabei die Kameradschaft und schafft ein Netzwerk, wie dies beispielsweise beim Golfspielen oder anderen Sportarten entsteht.

Zu guter Letzt, Barbiere sind wie Barkeeper. Sie haben von nahezu allem gehört oder gesehen und können damit wertvolle Ratschläge bei kleinen Problemchen geben. Damit ist der Besuch beim Barbier sowohl sozial, als auch für die Pflege Deines Bartes eine gute Entscheidung.