Barbier finden

3-Tage Bart trimmen und pflegen

Der 3-Tage Bart ist immer noch der Liebling unter den Bartträgern. Aus diesem Grund zeigen wir Dir hier, wie Du in einigen wenigen Schritten Deinen Bart in Form bringst und mit einem gepflegten 3-Tage Bart glänzt.

Schritt 1: Die Vorbereitung für den 3-Tage Bart

Wie wir bereits empfohlen haben, ist die Anwendung von Gesichtspeelings auch für Männer und insbesondere für die Bartpflege überaus wichtig. Daher ist auch die Durchführung eines Peelings vor der Rasur des 3-Tage Bartes durchaus hilfreich, da somit zum einen die abgestorbenen Hautschuppen entfernt werden und zum anderen die Barthaare an der Wurzel aufgeweicht werden, was die Rasur des Bartes entscheidend erleichtert.

Schritt 2: Die Formgebung des Bartes

Für die Formgebung des Bartes benötigst du zunächst einen 3-Tage Bart-Trimmer, der sich in der Haarschneidelänge an deine gewünschte Bartlänge anpassen lässt. Der Vorteil des Trimmers ist dabei, dass sich sowohl die Haarlänge, als auch die Konturen des Bartes korrigieren lassen, was das Gesamtergebnis positiv beeinflusst. Als Alternative kann jedoch ebenfalls eine Kombination aus Nassrasierer und Barttrimmer eingesetzt werden, welche es von der Marke Gillette bereits zu einem überaus günstigen Einstiegspreis zu kaufen gibt.

Je nach angestrebter Bartlänge kann des Weiteren hinsichtlich der Konturen sowohl auf die klaren Konturen bei relativ kurzem Barthaar, welche zumeist mit dem Nassrasierer oder sogar mit dem Rasiermesser gezogen werden können, oder aber auf den natürlichen Look bei etwas längerem Barthaar zurückgegriffen werden. Hierbei steht dem Bartträger die freie Auswahl je nach Geschmack zur Verfügung.

Um keine negativen Überraschungen zu erleben, ist allgemein eine schrittweise Reduzierung der Bartlänge zu empfehlen, in der Schritt für Schritt das angestrebte Ergebnis durch die Rasur erreicht wird.

Schritt 3: 3-Tage Bart Pflege

Wie der Name des 3-Tage Bart bereits deutlich werden lässt, sollte dieser in regelmäßigen Abständen etwa alle drei bis vier Tage überarbeitet werden, wobei der zuvor beschriebene Prozess von Bart-Vorbereitung und Barttrimmer wiederholt werden sollte.

Mit der Anwendung von Bartölen kann des Weiteren neben dem konsequenten Stutzen des Bartes dessen Struktur verfeinert werden sowie dessen Haptik angenehm beeinflusst werden. Diese werden einfach in den Bart einmassiert und tragen somit zur positiven Erscheinung mit dem 3-Tage Bart bei.

Schreibe einen Kommentar


*